News-Archiv
Aktuelle Urteile und Gesetze

[ zurück zur News-Übersicht ]

Tabakkonzerne müssen nicht vor der Suchtgefahr des Rauchens warnen

Nach Auffassung des Landgerichts Bielefeld sind Tabakkonzerne nicht verpflichtet, auf Zigarettenpackungen vor der Suchtgefahr des Rauchens zu warnen. Mit dieser Begründung hat das Landgericht Bielefeld den Antrag eines Lungenkrebskranken auf Prozeßkostenhilfe zurückgewiesen.

Interessant hierbei ist, daß mit dieser Entscheidung des Landgericht Bielefeld die erste Entscheidung eines deutschen Gerichts zur Produkthaftung der Zigarettenhersteller vorliegt.

(LG Bielefeld, AZ: 8 O 411/99)

Düsseldorf, im Februar 2000


     

© 1998-2017 Rechtsanwälte Makris und Reök, Goltsteinstr. 22, 40211 Düsseldorf,
Telefon: +49 (0) 211 173350, Telefax: +49 (0) 211 1733520